schließen
Wir sind für Sie da!

In lebensbedrohlichen
Notfällen: 112

Notaufnahme
Klinik St. Josef Buchloe
+49 (0)8241 504-0
Notaufnahme
Klinik Füssen
+49 (0)8362 500-555
Notfallzentrum
Klinikum Kaufbeuren
+49 (0)8341 42-3001
Notfall
A A A
» Gastroenterologie
Klinik Füssen
Alle Standorte

Gastroenterologie

Auf dem Gebiet der Magen- Darm- Galle- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen bietet das Krankenhaus das ganze Spektrum der gastroenterologischen Untersuchungen an. Ein erfahrenes Team aus Ärzten und Schwestern kümmert sich kompetent um Ihre Beschwerden.

Magenspiegelung

Bei der Gastroskopie (Magenspiegelung) wird mit einem dünnen Schlauch über den Mund in den Magen und oberen Dünndarm vorgegangen. Hierbei suchen wir meist die Ursache für Sodbrennen und Magenbeschwerden, Entzündungen der Magenschleimhaut, Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüre oder auch die Ursache für Durchfälle oder Nahrungsunverträglichkeiten.

In gleicher Sitzung entnehmen wir Proben z.B. um den Nachweis von Helicobacter pylori zu schaffen, ein Bakterium, das häufig für chronische Magenbeschwerden verantwortlich ist. Die Untersuchung wird regelhaft mit einer kleinen „Schlafspritze“ durchgeführt- Sie sollten von der Untersuchung nichts mitbekommen und danach gleich wieder heimgehen können.

 

Darmspiegelung

Die Darmspiegelung (Koloskopie) gehört heute zu einer der wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen überhaupt. Hier suchen wir v.a. kleine Tumorvorstufen (Polypen), die in gleicher Sitzung abgetragen werden können. Die Koloskopie gehört heute ab dem 50igsten Lebensjahr zum von der Krankenkasse bezahlten Vorsorgeprogramm. Auch diese Untersuchung führen wir mit einer „Schlafspritze“ durch, so dass Sie keinerlei Schmerzen bei der Untersuchung haben sollten. In der Regel gehen Sie nach der Untersuchung gleich wieder nach Hause.

Sollte sich – was wir nicht wünschen- ein Tumor finden, wird in der wöchentlichen Tumorkonferenz interdisziplinär mit den Kollegen der Chirurgie, Pathologie und Onkologie das weitere Procedere besprochen und für Sie ein individuelles Konzept entworfen.

 

ERCP

Diese Untersuchung führen wir durch, wenn Sie ein Problem an den Gallengängen oder an der Bauchspeicheldrüse haben. Mittels eines Endoskops wird in den Dünndarm vorgegangen und dann der Gallen- oder Pankreasgang sondiert. Dies ist notwendig, wenn sich beispielsweise ein kleiner Gallenstein im Gallengang „verhakt“ hat und der Galleabfluss nicht mehr garantiert ist.Auch diese Untersuchung wird regelhaft mit einer „Schlafspritze“ durchgeführt. Alle eingesetzten Geräte werden nach den modernsten Vorgaben hygienisch einwandfrei aufbereitet.

 

Sonografie und Kontrastmittelsonografie

Ein großes Steckenpferd unserer Abteilung ist die Sonografie der Oberbauchorgane, Schilddrüse sowie der zentralen und peripheren Gefäße. Mit den modernsten Geräten können hierbei kleinste Veränderungen v.a. an der Leber, Bauchspeicheldrüse, Nieren oder Lymphknoten gesehen werden. Gegebenenfalls kann auch eine Probe durch eine Punktion entnommen werden.
Bei unklaren Fällen führen wir die Kontrastmittelsonografie durch. Hierbei wird Ihnen ein nicht jodhaltiges Kontrastmittel über die Venen gespritzt. Hierbei wird die Durchblutung des jeweiligen Organs hervorragend dargestellt! So können wir gut- von bösartigen Veränderungen unterscheiden.

Medizinische Klinik - Gastroenterologie am Standort:
Klinik Füssen


Stadtbleiche 1
87629 Füssen


Sekretariat
Frau Heike Warta & Frau Denise Stieger
Tel.: +49 (0)8362 500-366
Fax: +49 (0)8362 500-364
E-Mail: innere-fus@kliniken-oal-kf.de