schließen
Wir sind für Sie da!

In lebensbedrohlichen
Notfällen: 112

Notaufnahme
Klinik St. Josef Buchloe
+49 (0)8241 504-0
Notfaufnahme
Klinik Füssen
+49 (0)8362 500-555
Notfallzentrum
Klinikum Kaufbeuren
+49 (0)8341 42-3001
Notfall
A A A
» Herzzentrum Füssen Ausserfern
Klinikum Kaufbeuren Klinik Füssen
Herzzentrum Füssen-Außerfern

Bei der Versorgung von Patienten mit einem akuten Herzinfarkt zählt jede Minute. Jegliche Verzögerung führt, wie viele Studien belegen, zu einem Verlust an Herzmuskel und einer verminderten Lebenserwartung. Um der Bevölkerung im ländlichen Raum sowie den vielen Besuchern  im südlichen Ostallgäu und dem Außerfern eine hochqualitative und schnelle Herzinfarktversorgung zu gewährleisten wurde in einer bislang einzigartigen grenzüberschreitenden Kooperation vom Kommunalunternehmen Ostallgäu-Kaufbeuren sowie dem Bezirkskrankenhaus Reutte 2012 das „Herzzentrum Füssen-Außerfern“ mit dem Herzkatheterlabor an der Klinik Füssen gegründet.

Durch die enge Vernetzung von Rettungsdienst und Kliniken im „Herzinfarktnetzwerk Königswinkel-Außerfern“, Mitglied der „Bayerischen Herzinfarktnetzwerke", wird der Herzinfarktpatient direkt in das Herzkatheterlabor in Füssen verbracht. Hier steht an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr ein erfahrenes Spezialisten-Team bereit, um die verschlossenen oder verengten Herzkranzgefäße wiederzueröffnen. Patienten mit akuten Brustschmerzen und dem Verdacht auf eine koronare Herzerkrankung werden in unserer von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zertifizierten „Chest Pain Unit“ diagnostiziert, behandelt und überwacht.

Nationale Qualitätsregister wie FiTT-STEMI sowie die Teilnahme an nationalen und internationalen Studien konnte die hohe Versorgungsqualität wissenschaftlich belegen. Bei Akut-Intervention sowie elektiven Eingriffen werden von einem erfahrenem Fachärzteteam alle gängigen diagnostischen (FFR, IVUS) und therapeutischen Techniken (Ballons, Stents, Myokardbiopsie, Perikardpunktion, CTO) verwendet. Die Therapie von angeborenen und erworbenen Herzfehlern wie Vorhof- und Ventrikelseptumdefekten, oder PFO Verschlüssen  wird in Füssen angewandt und die Interventionstechniken und Erfahrungen auch an Kollegen aus anderen Kliniken weitergegeben. Bei Patienten mit Kontraindikation für eine dauerhafte Blutverdünnung werden regelmäßig und in hoher Anzahl Verschlusssysteme des linken Vorhofs (LAA Okkluder)  implantiert und nachgesorgt. Im Bereich der Gefäßmedizin werden interventionspflichtige akute und chronische Engstellen oder Verschlüsse der Extremitäten in Zusammenarbeit mit dem Gefäßzentrum in Kaufbeuren behandelt werden. 

Im Bereich der kardialen Funktionsdiagnostik und Bildgebung (Transthorakale-,  Transösophageale, und Stress- Echokardiographie, Ergometrie Spiroergometrie, Kardio-MR) stehen alle modernen Techniken auch in enger Kooperation mit der MRT Praxis Bauer zur Verfügung.

Notwendiger interventioneller Klappenersatz z.B. der Aortenklappe (TAVI) wird vom Team von Herrn Professor Steffen Massberg, Ärztlicher Direktor der Kardiologie der LMU München, am Klinikum Großhadern durchgeführt.

Im Rahmen einer langjährigen Kooperation mit der Herzchirurgie der Klinik München-Bogenhausen, unter Leitung von Herr Professor Walter Eichinger und der Universitätsklinik Innsbruck, unter Leitung von Herr Professor Michael Grimm, werden Patienten mit Indikation zur Bypass- oder operativen Klappenchirurgie  nach München oder Innsbruck verlegt. Durch Hubschrauber benachbarten Standort des RK2 in Reutte wird dies zeitnah mit höchster Qualität gewährleistet.

Die Herzschrittmacher- und Defibrillator -Therapie ist ebenfalls seit 2010 am Standort etabliert und zählt auch überregional zu den Schwerpunkt des Herzzentrums Füssen-Außerfern. Die Implantationen von 1 -2 und 3- Kammer Schrittmacher- und ICD-Geräte (CRT-Therapie) erfolgen in einem den besonderen Bedürfnis der Device Therapie optimierten Operationssaal durch erfahrene Operateure, die regelmäßig Sachkundekurs zur Schrittmacher- und ICD-Therapie durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie am Standort Füssen veranstalten.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr
Dr. Martin Hinterseer
Chefarzt Medizinische Klinik Füssen
Leiter Herzzentrum Füssen-Außerfern
Ärztlicher Direktor der Klinik Füssen

Herzzentrum Füssen-Außerfern am Standort:
Klinik Füssen


Stadtbleiche 1
87629 Füssen


Sekretariat
Frau Heike Warta
Tel.: +49 (0)8362 500-366
Fax: +49 (0)8362 500-364
E-Mail: kardiologie-fus@kliniken-oal-kf.de

ärzteteam
  1. Dr. med. Martin Hinterseer
    Dr. med. Martin Hinterseer
    Chefarzt, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, Intensiv- und Notfallmedizin, Ärztlicher Direktor der Klinik Füssen
  2. Dr. med. Simon Delladio
    Dr. med. Simon Delladio
    Leitender Oberarzt, Facharzt Innere Medizin und Kardiologie
  3. Dr. med. Christian Glatthor
    Dr. med. Christian Glatthor
    Internist und Kardiologe
  4. Dr. med. Sami Benfifi
    Dr. med. Sami Benfifi
    Oberarzt, Internist und Kardiologe
  5. Dr. med. Henrike Hommel
    Dr. med. Henrike Hommel
    Oberärztin, Fachärztin für Innere Medizin
  6. Dr. med. Susanne Lederle
    Dr. med. Susanne Lederle
    Oberärztin, Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie
  7. Dr. med. Roland Wimmer
    Dr. med. Roland Wimmer
    Oberarzt, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie