A A A

N
o
t
f
a
l
l
Wir sind für Sie da!
In lebensbedrohlichen Notfällen:
Notaufnahme
Klinik St. Josef Buchloe
Notfallzentrum
Klinikum Kaufbeuren
Notaufnahme
Klinik Füssen
01.12.2023

Klinik St. Josef Buchloe: Dr. Steffen erweitert Expertise in Endoskopie

Der lange in Landsberg am Lech tätige Arzt Dr. Heinrich Steffen arbeitet seit November 2023 als Oberarzt in der Klinik St. Josef Buchloe. Zusammen mit dem leitenden Oberarzt der Gastroenterologie Dr. Wolfgang Wistuba und dem Chefarzt für Innere Medizin Dr. Sascha Chmiel sorgt Steffen für ein hohes fachliches Niveau in der Buchloer Endoskopie.

Gute Atmosphäre im Team: Dr. Heinrich Steffen, Dr. Sascha Chmiel und Dr. Wolfgang Wistuba (v.l.n.r.) | © Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren
Gute Atmosphäre im Team: Dr. Heinrich Steffen, Dr. Sascha Chmiel und Dr. Wolfgang Wistuba (v.l.n.r.)

„Das Team hier ist sowohl fachlich als auch menschlich wirklich top“, betont Steffen, der bereits vor seinem Start in der Klinik St. Josef Buchloe gut mit der dortigen gastroenterologischen Abteilung zusammengearbeitet hat. „Daher gab es ohnehin seit langem eine große gegenseitige Wertschätzung und viel Respekt füreinander“, fährt der Oberarzt fort. Die Entscheidung für die Klinik sei ihm daher auch nicht schwer gefallen. „Allein die Tatsache, dass hier vier Ärzte vollumfänglich endoskopieren, ist in dieser Region wirklich außergewöhnlich“, erklärt Steffen. Dadurch hätten sich in Buchloe auch  komplexe Eingriffe bereits etabliert – wie Endoskopien der Gallenwege, die etwa bei Steinleiden vorgenommen werden. Auch Endosonografien, also Ultraschalluntersuchungen des Magen-Darm-Traktes von innen, gehörten zum breiten Spektrum der Buchloer Gastroenterologie – genauso wie durch Kontrastmittel unterstützter Ultraschall oder auch Notfalleingriffe.

Der leitende Oberarzt der Gastroenterologie Dr. Wolfgang Wistuba freut sich über den neuen Kollegen. „Wir wissen um die Expertise, die Dr. Steffen mitbringt“, so Wistuba. Er werde das Team bei Endoskopien in Magen und Darm verstärken und könne sich auch als Lungenfacharzt weiter einbringen. „Mit ihm können wir nun noch schneller helfen“, so Wistuba, „wenn Patienten Alarmsymptome wie Blut im Stuhl oder unklare Gewichtsabnahme Sorgen bereiten.“

Dr. Sascha Chmiel, der ärztliche Direktor des Buchloer Krankenhauses, stellt das hocheffiziente internistische Netzwerk um die Klinik St. Josef heraus. „Mit Dr. Steffen haben wir unser fehlendes Puzzleteil gefunden“, sagt Chmiel. „Sein Renommee aufgrund der langjährigen hochkarätigen Arbeit in der Region ist ein Gewinn für unser Haus.“ In der Abteilung könne dann auf weiteres Fachwissen zurückgegriffen werden, so der Chefarzt weiter. „Und das hört ja in Buchloe nicht auf“, betont Chmiel. „Sollte ein bauchmedizinischer Patient in Buchloe nicht weiter versorgt werden können,  ist eine Verlegung ins Klinikum Kaufbeuren in die dortigen Spezialabteilungen um Prof. Diepolder, Gastroenterologie und Prof. Maier, Chirurgie, jederzeit möglich.“  Als von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierter Kooperationspartner mit dem Darmkrebszentrum Kaufbeuren seien gerade Patienten mit neu diagnostiziertem Darmkrebs im Verbund hervorragend aufgehoben, so Chmiel abschließend.