Ein echter Grund zum Feiern

02.01.2017, Klinikum Kaufbeuren
Kooperation mit Ravensburger Neurochirurgen feiert 5-jähriges Jubiläum

Vor fünf Jahren haben vier Neurochirurgen aus der Oberschwabenklinik in Ravensburg eine Praxis am Klinikum Kaufbeuren eröffnet und so den Grundstein für eine nicht alltägliche Kooperation gelegt. Sich im wöchentlichen Rhythmus abwechselnd, bieten seither Dr. Gerhard Staimer, (2. v. re.) Dr. Dick Fijen,(3.v.re.) Dr. Joana Knöller (Mitte) und Dr. Rolf-Peter Kreuzer(1.v.re.), allesamt neurochirurgische Fachärzte des Zentrums in Ravensburg, eine neurochirurgische Sprechstunde an.  Vor allen Dingen aber steht seither rund um die Uhr ein Neurochirurg als Konsiliararzt im Klinikum Kaufbeuren zur Verfügung. Als einzige Praxis für Neurochirurgie im Ostallgäu ist der Bedarf sehr hoch, insbesondere für die Versorgung von neurochirurgischen Notfällen. „Darüber hinaus können Wirbelsäuleneingriffe wie Bandscheiben-Operationen mit denselben Qualitätsansprüchen wie in einem großen Zentrum durchgeführt werden“, sagt Staimer, der in der Oberschwabenklinik Chefarzt einer 60-Betten-Abteilung ist.

 „Für unser zertifiziertes  Traumazentrum  sind die erfahrenen Neurochirurgen ein großer Gewinn“, freut sich Dr. Wolfgang Schnitzler, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie, (1.v.li.) am Klinikum Kaufbeuren über die gute Zusammenarbeit mit den Ravensburger Kollegen. Seither könne man Schwerstverletzte z.B. mit Schädel-Hirntrauma oder Wirbelsäulenverletzungen am Klinikum Kaufbeuren auf hohem medizinischen Niveau heimatnah behandeln. Und auch die Stroke Unit (Schlaganfalleinheit) der Neurologischen Klinik profitiert von der Zusammenarbeit in hohem Maße.

Dazu Staimer: „Wir haben hier eine sehr leistungsfähige Intensivabteilung vorgefunden, die es uns überhaupt erst ermöglicht hat, entsprechend schwerkranke oder schwerstverletzte Patienten hier vor Ort adäquat zu versorgen“, hebt Staimer die medizinische Kompetenz am Klinikum Kaufbeuren hervor. Und er betont, dass die Zusammenarbeit von Anfang an außergewöhnlich gut geklappt habe. "Wir sind vom ersten Tag weg in eine sehr angenehme Atmosphäre, geprägt von Kollegialität aufgenommen worden" ziehen die vier Neurochirurgen zufrieden Résumé aus den ersten fünf Jahren einer für alle Seiten höchst fruchtbaren Kooperation.

Stabsstelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Roswitha Martin-Wiedemann
Abteilung
Public Relations
Kontakt
Telefon 08341 42-3050
E-Mail schreiben
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren
Dr.-Gutermann-Straße 2
87600 Kaufbeuren
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren