Gospelwings ersingen 700 Euro für die Klinikkapelle

22.10.2015, Klinikum Kaufbeuren
Weil es für die Mitglieder des Kaufbeurer Gospelchores Gospelwings ganz wichtig ist, dass es in einem Krankenhaus einen Ort gibt, an dem man Ruhe und Besinnung findet, an dem man trauern, hoffen und auch danken kann, war von Baubeginn der Klinikkapelle St. Raphael im Klinikum Kaufbeuren an klar, dass der Chor dieses Projekt mit einer Gospelchurch unterstützen will.

Am vergangenen Sonntagnachmittag wurde dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt. Fast 200 Besucher strömten in die Klinikkapelle, um gemeinsam mit Pater Joshy, der eigens dafür aus Fischen angereist war, Klinikseelsorger Andreas Lang und den Gospelwings eine Gospelchurch zu feiern. Zum Motto Hold me gestalteten die Gospelwings unter Leitung von Konni Link mit gefühlvollen Texten und bewegenden Songs eine  sehr stimmungsvolle Feier. Die Besucher bedankten sich mit großzügigen Spenden, sodass am Ende Klinikseelsorger Andreas Lang eine mit 700 Euro gefüllte Spendenbox überreicht werden konnte.

„Das ist nahezu ein Jahresetat, der mit 800 Euro gerade mal das ewige Licht und das jährliche Stimmen der Orgel abdeckt“, freut sich Lang über die hohe Summe. Davon könne man nun die Kapelle beispielsweise weihnachtlich schmücken und für Menschen in seelischer Not kleine Glasengelchen zum Verschenken finanzieren. Während für die laufenden Kosten wie Heizung, Strom und Reinigungsarbeiten das Klinikunternehmen aufkommt, muss alles, was über die 800 Euro Jahresbudget von der Diözese Augsburg hinausgeht, durch Spenden finanziert werden. „Und da fällt immer eine ganze Menge an“, so Lang.

 

Stabsstelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Roswitha Martin-Wiedemann
Abteilung
Public Relations
Kontakt
Telefon 08341 42-3050
E-Mail schreiben
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren
Dr.-Gutermann-Straße 2
87600 Kaufbeuren
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren